Klaus Scheerschmidt wiedergewählt

Der 64.Deutsche Rudertag in Schweinfurt hat Klaus „Junior“ Scheerschmidt erneut in den Beirat Leistungssport des DRV gewählt. Er wird dort gemeinsam mit Britta Oppelt (Hellas-Titania Berlin) und Kathrin Thiem (HRC1880) die Interessen der Vereine vertreten.

Kathrin Thiem war als gemeinsamer Vorschlag der Hannoverschen Vereine HRC, DRC und Angaria an den Start gegangen. Die promovierte Biologin arbeitet derzeit im Leipziger im Think Tank “Bundesagentur für Sprunginnovationen”. Sie stammt aus einer hannoverschen Ruderfamilie (Wolfram Thiem, 18x Deutscher Meister; Thea Thiem, geb.Gröll 5x Deutsche Meisterin im Einer) und beendete ihre aktive Karriere nach dem 7.Platz im Frauenachter bei den Olympischen Spielen in London.

Wir freuen uns, dass beide heimischen Kandidaten den Sprung in den Beirat geschafft haben und wünschen Junior viel Erfolg in dieser wichtigen Rolle.