Deutsche Hochschulmeisterschaften 2022

Vom 1. bis 3. Juli 2022 fand in Münster die Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) Rudern statt.

Aus Hannoveraner Sicht konnten einige gute Platzierungen gefeiert werden. Sowohl der Frauen-Achter als auch der leichte Männer-Doppelzweier holten in spannenden Rennen eine Silbermedaille für die WG Hannover. Der Frauen-Vierer sicherte sich den dritten Platz auf dem Podium. Der Frauen-Zweier ruderte ins Finale und kam am Ende als 5. ins Ziel.

Der leichte Männer-Vierer startete in der schweren Klasse und kam hier ebenfalls als 5. Boot ins Ziel und durfte über die Qualifikation zu den Europäischen Hochschulmeisterschaften (EUC) in der Leichtgewichtsklasse jubeln . Das Boot darf damit im nächsten Jahr in Bydgoszcz (Polen) starten.

Traditionell finden bei der DHM Rudern auch Rennen für Anfänger:innen statt. Der Novice Mixed-Vierer überzeugte mit starker Rennkleidung und freute sich über die Teilnahme an der DHM, die mit einem 14. Platz beendet wurde.

Die vollständigen Ergebnisse gibt es hier.

leichter Männer 2x mit Jannis Bestmann und Philipp Schiefer
Frauen 4- mit Gesa Lindenau, Sophie Friedebold, Charlotte (Charlie) Hauschildt und Lara Popp
Frauen 8+ mit Frauke Berger, Svenja Bredenförder, Mareike Sack, Claudia Gottlieb, Susanne (Susi)Krummel, Judith Engelbart, Juliane von Wrangel, Saskia Oertling und Steuerfrau Lara Popp
leichter Männer 4- mit Jannis Bestmann, Philipp (Dirk) Bischoff, Felix Krimm und Philipp Schiefer
Novice Gig 4x+ mit German Enrique Sparadi, Thomas Bode, Rebecca Stuhrmann, Rebecca Wülbern und Steuermann Alexander Dück